News

Interessante Termine 2017/2018:


  • Medika 2017
    Düsseldorf
    13. - 16. November 2017

  • ÖGDV - Österreichische Gesellschaft für Dermatologie & Venerologie
    Jahrestagung 2017, Salzburg
    30.11. - 02.12.2017

  • 2018 AAD Annual Meeting
    San Diego, Convention Center (USA)
    16.02. - 20.02.2018

  • 10. Akademie für Dermatoskopie, Auflicht- und Videodermoskopie
    Handwerkskammer Hamburg, Holstenwall 12
    23.02. - 24.02.2018

  • Dermatologische Praxis 2018
    CongressForum Frankenthal
    09. 03. - 11.03.2018

PDT-Lampe AKderm

„AK-Therapie in einer Hand: Kontrollierte PDT mit der AKderm im Praxisalltag“

Vortrag bei der nächsten Fachtagung "Dermatologischen Praxis 2018" in Frankenthal

Der Referent ist: Prof. Dr. med. Rolf-Markus Szeimies, Recklinghausen

 

Wir sind umgezogen - Unsere neue Adresse lautet:

DermoScan GmbH

Ohmstraße 1

DE-93055 Regensburg

T: +49 (0)941 599 525-0

F: +49 (0)941 599 525-99

DermoScan und SciBase vereinbaren die gemeinsame Vermarktung einer integrierten Lösung von digitaler Dermatoskopie und Nevisense

DermoScan ist einer von Europas führenden Herstellern für digitale Dermatoskopie-Systeme.Es wurde vereinbart, dass die EIS Messung von Nevisense als eine Standardoption für DermoGenius ultra integriert werden wird. Im Ergebnis werden sowohl Patientendaten, als auch Nevisense (EIS) Messungen zwischen den beiden Systemen geteilt werden. Diese Lösung verbessert den Workflow in der Praxis und den Diagnoseprozess in dermatologischen Kliniken.

- Wir freuen uns, eine Vereinbarung für die Zusammenarbeit mit dem Team von SciBase erzielt zu haben. Nevisense ist eine spannende neue Technologie, die unser digitales Dermatoskop DermoGenius ultra perfekt ergänzt. Die Integration der beiden Produkte wird unseren Kunden helfen, den Praxisablauf zu verbessern und Zeit zu sparen. Auch freuen wir uns auf gemeinsame Marketing- und Vertriebsaktivitäten, meint Johann Tillmann, Geschäftsführer von DermoScan.

DermoScan und SciBase werden die integrierte Lösung gemeinsam vermarkten.Die große Kundenbasis von DermoScan gibt SciBase die Möglichkeit, seine Kernzielgruppe besser zu erreichen. DermoScan wird in der Lage sein, die einzigartige Integration mit Nevisense anzubieten.

- Die Partnerschaft mit DermoScan ist aus zwei Gründen wichtig für SciBase: Es gibt uns die Möglichkeit eine größere Zielgruppe zu erreichen, und dass wir den Ärzten eine bessere und integrierte Lösung liefern können. Wir sehen die Aufnahme (eher doch Einbindung) des Nevisense EIS in das DermoGenius System als Zeichen des wachsenden Interesses an Nevisense und unserer Methode. Wir glauben, dass das breite Kundennetzwerk von DermoScan positive Effekte auf die Marktakzeptanz und die Marktdurchdringung des Nevisense Systems hat, sagt Simon Grant, CEO von SciBase.

Nevisense ist eine wertvolle Ergänzung zur visuellen Untersuchung mit dem Dermatoskop. Es ist deshalb ein klarer Vorteil, Nevisense und den EIS-Score in DermoGenius ultra zu integrieren. Insbesondere für Kliniken wird es nun einfacher werden, Nevisense und den EIS-Score in ihre Abläufe einzubinden. Die Integration mit DermoGenius ermöglicht nun Nevisense mit den weitverbreitetsten elektronischen Patientenakten in Deutschland zu verbinden.

Eine Australische Studies, vorgestellt im August 2016, hat gezeigt, dass durch die Anwendung von EIS die Fallzahlen der Patienten, die einer weiteren Verlaufskontrolle bedürfen, fast um die Hälfte reduziert werden konnten. Darüber hinaus konnten bösartige Melanome drei Monate früher als mit derzeit angewandten Methoden entdeckt werden.